Archiv - Archiv 2010

2B Prophetisches Judentum und Quellen des
rabbinischen Judentums (Quellen aus Talmud und Midrasch)

Dozent: Rabbiner Tovia Ben-Chorin


Wir wollen sehen, wie biblische Texte durch die Rabbiner in der Zeit des 2. Tempels weiterentwickelt wurden. Wie immer wird die Frage gestellt: „Was sagt mir der Text?“ Zusammenfassend sind die Kurse eine Herausforderung für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin ihr eigenes jüdisches Verständnis aufzubauen und ein echter „Israel“ zu sein im Sinne von: „… denn du hast mit Gott und den Menschen gerungen und hast gesiegt“ (Gen. 32,29).

Rabbiner Tovia Ben-Chorin wurde 1936 in Jerusalem geboren. Nach Beendigung seiner Rabbinerausbildung in den USA war er in zahlreichen progressiven Gemeinden weltweit tätig. Zurzeit ist er Mitglied des Lehrkörpers des Abraham-Geiger-Kollegs in Potsdam, wo er auch an der Universität unterrichtet und liberaler Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin.

 

 

Mi 19.30-21.00 Uhr | Kursdauer: 13. Oktober bis 15. Dezember
Kidduschraum | Synagoge Pestalozzistr. 14–15 | 10625 Berlin
In Kooperation mit der Synagoge Pestalozzistraße

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Drucken