Banner
Banner

Sonntagsspaziergänge

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 260940
Archiv 2024 Joseph Schmidt

MUSIKALISCHE LESUNG

Ein Lied in allen Dingen: Joseph Schmidt
Stefan Sprang, Isidoro Abramowicz

Mo 4. März 2024 | 19 Uhr
Jüdische Gemeinde zu Berlin Oranienburger Straße 29, 10117 Berlin
Großer Saal | 10,-/8,-

Als der Autor Stefan Sprang 1992 in eine neue Wohnung zieht, findet er dort u.a. die Doppel-LP »Joseph Schmidt – Ein Lied ging um die Welt - Das JOSEPH SCHMIDT-Album«. Die Platten faszinieren ihn so, dass daraus eine intensive Beschäftigung mit dem jüdischen Tenor aus Czernowitz erwächst, dessen Leben selbst wie eine große tragische Oper war. Er wird Ende der 1920er-Jahre zum Radiostar und Liebling des Publikums. Als die Nazis die Macht übernehmen, unter- schätzt Schmidt die Gefahr für sein Leben. Es beginnt eine Flucht durch Europa, die in der Schweiz tragisch endet. Am 4. März 2024 wäre Joseph Schmidt 100 Jahre alt geworden. Zu seinem Geburtstag erzählt Stefan Sprang in einer spannenden Mischung aus Fakten und Fiktion aus seinem Roman, der einen dramatischen Bogen vom lebensprallen Berlin Ende der 20er-Jahre bis zum Leid der Flüchtlinge schlägt. Kantor Isidoro Abramowicz begleitet den Abend mit Liedern und Gesängen des »deutschen Caruso«.

STEFAN SPRANG, Studium in Münster und Berlin, freier Hörfunkautor und -redakteur, lebt und arbeitet in Frankfurt/Main und Essen.

ISIDORO ABRAMOWICZ, Kantor und Musikdirektor der Synagoge Pestalozzistraße, Leiter der Kantorenausbildung am Abraham-Geiger-Kolleg.

Am Flügel: MICHAEL COHEN-WEISSERT

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!