Banner
Banner

Sonntagsspaziergänge

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 195349

 

 

»Meine Mutter, der Mann im Garten und die Rechten«

Stella Leder

Buchvorstellung


Do 19. Mai 2022 | 19 Uhr

Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße 79-80 10623 Berlin

Kleiner Saal | 10,-/8,-

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Stella Leder rannte als Jugendliche vor Neonazis davon; von ihrer Lieblingslehrerin wurde sie für die Politik Israels verantwortlich gemacht; und die Einsicht in die Stasi-Akten ihrer Mutter offenbarte den Antisemitismus in ihrer eigenen Familie. Ihr Großvater Stephan Hermlin zahlte zu den Initiator:innen des Protests gegen Wolf Biermanns Ausbürgerung, ihre Mutter schloss sich dem Protest an und wurde schließlich selbst ausgebürgert. Kam es jemandem in den Sinn, dass beide dies alles ganz anders erlebten als nicht-jüdische DDR-Bürger:innen? Stella Leder, die sich als Erwachsene entschied, Antisemitismus auch beruflich zu bekämpfen, erzählt die Geschichte ihrer Familie und durch sie von den Erinnerungskulturen in DDR und BRD. Persönliche, literarisch anmutende Kapitel werden mit essayistischen Erzählungen zu einem Bild der Gesellschaft verwoben, die weder in Ost- noch in Westdeutschland einen Umgang mit Antisemitismus gefunden hat.

 

 

STELLA LEDER hat Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte studiert und in Mecklenburg Vorpommern und Brandenburg in der Rechtsextremismusprävention gearbeitet. 2015 gründete sie das Institut für Neue Soziale Plastik mit, das mit kulturellen und künstlerischen Mitteln zu Antisemitismus arbeitet. Zu ihren Arbeiten der letzten Jahre gehörten u.a. Brettspiele, eine Ausstellung und Comics zur Hachschara-Bewegung. Sie ist Herausgeberin des Sammelbandes Über jeden Verdacht erhaben? Antisemitismus in Kunst und Kultur (Hentrich & Hentrich). Meine Mutter, der Mann im Garten und die Rechten ist 2022 bei Ullstein erschienen.

 

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!