Banner
Banner

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2362411


»(Un)erhört! Verbotenes Konzert
Stellena Duo

Verfemte Musik in der Zeit des Nationalsozialismus

1938 und 1939 wurden unter Schirmherrschaft von Joseph Goebbels die »Reichsmusiktage« inszeniert. In diesem Rahmen wurde auch die Ausstellung »Entartete Musik« gezeigt, die diverse Künstler, Werke und Stile diffamierte. Mit dem selben Ziel erschien 1940 das »Lexikon der Juden in der Musik«… Das Stellena Duo hat sich dieser zum Teil rehabilitierten, zum Teil aber noch immer vergessenen  Musik angenommen und ein lebendiges Programm aus Klassik, Unterhaltungsmusik, Filmmelodien, Klezmer, Swing und Blues zusammengestellt. Durch lockere, informative Moderation werden die Werke  in einen historischen Kontext eingebettet und ihre Bedeutung erläutert. In der Pause kann das dazu ausgestellte Infomaterial angeschaut werden.


ELENA KONDRASCHOWA wurde am Moskauer Konservatorium als Konzertgeigerin, Musikwissenschaftlern und Musikpädagogin ausgebildet. In Hannover leitet sie das Projekt »Aus der Stille in den Klang« für hörgeschädigte Kinder. STELLA PEREVALOVA studierte am Moskauer Gnessin Institut, an der Musikhochschule Hannover und erlangte ihren Masterabschluß als Konzertpianistin, Kammermusikerin und Musikpädagogin an der Moskauer Hochschule der schönen Künste. In Hannover unterrichtet sie an ihrer Musikakademie. Beide Musikerinnen konzertieren deutschlandweit und im europäischen Ausland.

Konzert & Ausstellung
So 2. Juni 2019 | 18 Uhr
Jüdisches Gemeindehaus | Großer Saal
Fasanenstr. 79-80 | 10623 Berlin
Eintritt: 8,-/5,-
Unterstützt durch:

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 
Banner

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!