Banner
Banner

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2326724

 

Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen
Georg Stephan


Geistreich und lebendig springt der Dichter Heinrich Heine auf seiner Reise durch Zeit und Raum ins kalte Wasser deutscher Geschichte, legt sich mit einem rotbärtigen Kaiser an, gruselt sich im Kölner Dom, heult mit den Wölfen im Teutoburger Wald…
Erleben Sie dieses Meisterwerk des deutschen Dichters frisch entstaubt, werkgetreu und echt jüdisch!
»Ich bin ein deutscher Dichter /bekannt im ganzen Land / Nennt man die besten Namen / so wird auch der meine genannt« – weiß der im französischen Exil lebende Jude Heine und schreibt seinem Publikum ein antinationalistisches Nationalepos, das hochamüsante 2132 Verse zählt.

Der Schauspieler GEORG STEPHAN erweckt Heines Verse auf der Bühne zu neuem Leben, wissenschaftlich beraten von PD Dr. Dirk Koppelberg (FU Berlin) und unter der Ägide der langjährigen künstlerischen Leiterin des Berliner Theaters im Palais am Festungsgraben, Barbara Abend.


THEATER
Do 17. Januar 2019 | 19.30 Uhr
THEATER IM PALAIS
Am Festungsgraben 1 | 10117 Berlin
Eintritt: 19,-/10,-

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 
Banner

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!