Banner
Banner

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2244243

Neu im Programm!
Kursnummer 2: Acht kulturhistorische Spaziergänge
Jüdische Sterne am Berliner Wissenschaftshimmel

Dieser Kurs widmet sich den eher unbekannten jüdischen Erfindern, die Berlin in den vergangenen Jahrhunderten zu einem Zentrum der Wissenschaft, Forschung und Technik von Weltruf gemacht haben.

7.10.18 | Komm nach Caputh, pfeif‘ auf die Welt
Albert Einsteins Sommerrefugium und das Kinder- und Landschulheim der jüdischen Reformpädagogin Gertrud Feiertag.
Treff
: Bitte beachten Sie die Treffzeit! 10.00 Uhr (Busabfahrtzeit -10.17 Uhr), Potsdam Hauptbahnhof, neben der DB-Information

14.10.18 | Die Potsdamer Kartoffel und ein meteorologischer Olymp
Jüdische Astrophysiker und Naturforscher auf dem Telegraphenberg Karl Schwarzschild, Abraham Michelson, Erwin Finlay Freundlich und andere. Treff: Potsdam Hauptbahnhof, neben der DB-Information

4.11.18 | Der gute Ort am weißen See
Der größte jüdische Friedhof Europas als letzte Ruhestätte vieler berühmter Wissenschaftler.
Treff: S-Bahnhof Greifswalder Straße, Bahnsteigmitte

18.11.18 | Sternstunden der Physik und Chemie in den Hinterhöfen der Oranienburger Vorstadt. Lise Meitner und Emil Rathenau.
Treff: U6-Bahnhof Naturkundemuseum, Bahnsteigmitte

2.12.18 | Prometheus und seine Lehrlinge
Jüdische Wissenschaftler an der Technischen Hochschule Berlin (heute TU) und der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt (heute PTB). Gustav Hertz, Georg Schlesinger, Leopold Loewenherz, Simon Archenhold und andere.
Treff: U9-Bahnhof Station Zoologischer Garten, Bahnsteigmitte

13.1.19 | Träume von anderen Kulturen und Welten
Jüdische Archäologen, Naturwissenschaftler und Mäzene der Museumsinsel– Max von Oppenheim, Ludwig Borchardt, James Simon und andere. Treff: S-Bahnhof Hackescher Markt, Bahnsteigmitte

27.1.19 | Krankenhaus Moabit als Zentrum medizinischer Forschung
und seine bedeutenden jüdischen Ärzte und Professoren Georg Klemperer, Moritz Borchardt, Lydia Rabinowitsch-Kempner und andere.
Treff: U-Bahnhof Turmstraße, Bahnsteigmitte

10.2.19 | Der »Kaiser von Dahlem«–Schicksale jüdischer Wissenschaftler
an der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften (heute Max-Planck-Gesellschaft). Otto Warburg, Carl Neuberg, Albert Einstein und andere. Treff: U3-Bahnhof Thielplatz/Freie Universiät, Bahnsteigmitte

Jeweils sonntags: 11.00–12.30 Uhr, außer am 7.10. 2018 von 10.00–12.30 Uhr und am 14.10.2018 von 11.00–13.30 Uhr
Kursgebühr: 65,- |Die Sonntagsspaziergänge können auch einzeln zum Preis von jeweils 8,-, der erste Spaziergang zum Preis von 15,- und der zweite zum Preis von 12,- gebucht werden.
Eine Kursteilnahme ist nur nach der vorherigen Anmeldung möglich!

DOZENTIN: LUDMILA BUDICH, Studium der Kulturwissenschaften, Bibliothekswissenschaften an der Leningrader Universität, Ausbildung zu Fremdenführerin und Dolmetscherin in Leningrad. Seit Juni 2015 staatlich geprüfte Stadtführerin und Reiseleiterin für Berlin und Potsdam (IHK Potsdam).

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 
Banner

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!