Banner
Banner

Sprachkurse

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2127376

FÜHRUNG & BUCHVORSTELLUNG                                 !!!!!!!!  AUSGEBUCHT   !!!!!
Jüdisches Leben in der Kantstraße
Birgit Jochens

Welche Berliner Straße hat so viele Facetten: Theaterviertel, Schriftstellerdomizil, politischer Brennpunkt, Chinatown, Rotlichtmilieu, Designmeile?  die rund zwei Kilometer lange Kantstraße hat schon einige Ups und Downs hinter sich und ist gegenwärtig dabei, aus dem Schatten des parallel  verlaufenden Kurfürstendamms herauszutreten.
In den 1890er-Jahren bebaut, war die Kantstraße eine bevorzugte Wohngegend des gehobenen  Bürgertums der rasant wachsenden Stadt  Charlottenburg, vor allem eine Straße der Musiker, Maler, Bildhauer und Schauspieler. Auch das jüdische Leben nahm hier einen breiten Raum ein. Denn zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatten sich in einer ersten Migrationswelle neben chinesischen Studenten oder Russen auch viele  osteuropäische Juden hier angesiedelt. Zu berichten ist so nicht nur über die zentralen jüdischen Organisationen, die sich in der Nr. 158 befunden haben oder über die private Synagoge in der Nr. 125, sondern auch über die vielen jüdischen Künstler und Gelehrten, die in der Kantstraße gewohnt haben oder über das Schicksal einiger Ärztinnen, die zu den ersten in der Stadt gehört haben. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Kantstraße zu einer Hauptgeschäftsstraße des Westens. Vom Niedergang in der Wendezeit hat sie sich inzwischen erholt. Denn seit die City West in den Fokus von  Stadtentwicklern und Investoren geraten ist, wandelt sich auch das Image der Kantstraße wieder.
Führung mit BIRGIT JOCHENS, Historikerin und langjährige Leiterin des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf, Autorin des eben erschienenen Buches »Die Kantstraße. Vom preußischen Charlottenburg zur City West« (vbb, 2017).

So 18. Juni 2017 | 11 Uhr
Treffpunkt: Jüdisches Gemeindehaus
Fasanenstraße 79–80 | 10623 Berlin
8,-/5,- | Anmeldung: 030 88028210,
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 
Banner

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!