Banner
Banner

Veranstaltungen

Musik-Kurse

Literaturkurse

Sprachkurse

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2458144

!Die Führungen können auch einzeln für jeweils €7,- gebucht werden!

Neu im Programm
1. Acht Sonntagsspaziergänge durch Jüdisches Berlin
Höhepunkte jüdischen Lebens in Berlin - vom Mittelalter bis heute.

Dozentin: Ludmila Budich
, Studium der Kulturwissenschaften, Bibliothekswissenschaften an der Leningrader Universität, Ausbildung zu Fremdenführerin und Dolmetscherin in Leningrad.  Seit 13 Jahren als Bibliothekarin, Archivarin und Museumsführerin in einem Berliner Stadtteilmuseum tätig. Seit 10 Jahren thematische Führungen zum jüdischen Leben in allen Stadtteilen Berlins und verschiedenen Orten Brandenburgs.
Im Laufe des Kurses begeben wir uns auf die spannende Reise durch Jahrhunderte jüdischer Geschichte der Hauptstadt und besuchen unterschiedlichste Stadtteile. Auf unseren kulturhistorischen Spaziergängen entdecken wir viele Orte der Hauptstadt, an denen Juden zur Entwicklung, Blüte und Berühmtheit Berlins beigetragen haben und somit von großer Bedeutung für die ganze deutsche Kultur und Wissenschaft sind. Wir besichtigen Bauten von jüdischen Baumeistern und erfahren Neues über das Leben bekannter Berliner Juden.

15.03.2015 – Anfang des 13. Jahrhunderts - Stadt Spandau - erste besiedelte Ortschaft heutigen Berlins. Älteste nachweisbare Spuren des jüdischen Lebens. Jüdenstraße und Synagoge am Lindenufer. Treffpunkt : U8-Bahnhof " Zitadelle Spandau" in der Mitte des Bahnsteigs, an den Bänken.
29.03.2015 –Anfänge jüdischen Lebens im Alt-Berlin: Jüdenstraße und Jüdenhof, Hofjude Lippold und Verbahnung der Juden aus Berlin-Brandenburg, erste Synagoge Berlins, Ephraimpalais,  Familie  Mendelssohn, Hofbankier D. Itzig,  Aufstand in Rosenstraße. Treffpunkt : U2-Bahnhof "Klosterstraße", in der Mitte des Bahnsteigs an den Bänken.
19.04.2015 - Oranienburger Straße- Zentrum des neuen jüdischen Lebens im Deutschen Kaiserreich: Neue Synagoge, Jüdisches Gymnasium, erster jüdischer Friedhof, Scheunenviertel,  Kaufhaus "Wertheim", Hackesche Höfe usw. Treffpunkt : S-Bahnhof "Hackescher Markt", in der Mitte des Bahnsteigs an den Bänken.
03.05.2015 - Bayerisches Viertel - jüdische Schweiz: Erich Fromm, A. Einstein, Anna Segehrs, Billi Wilder, Egon Erwin Kisch, Familie Haberland, Inge Deutschkron, die "jüdische erste Liebe" von Magda Goebbels, Synagoge Münchener Straße. Treffpunkt : U4-Bahnhof "Bayerischer Platz", in der Mitte des Bahnsteigs an den Bänken.
10.05.2015 - Blüte des jüdischen Bürgertums, jüdisches Leben in Grunewald: Walter Rathenau, Familie Ullstein, Max Reinhardt, Samuel Fischer, Mahnmal "Gleis 17" und vieles anderes. Treffpunkt: S-Bahnhof  Grunewald, in der Mitte des Bahnsteigs an den Bänken.
07.06.2015 –Millionärsclub Berlins - jüdisches Leben am Wannsee: Max Liebermann, Verlegerfamilie Springer, Familie Oppenheim, christlich-jüdischer Friedhof, Villa der Wannseer Konferenz usw. Treffpunkt: S-Bahnhof Wannsee, in der Mitte des Bahnsteigs an den Bänken.
21.06.2015 – Blüte und Niedergang des jüdischen Lebens am Griebnitzsee:  Architekten A. Messel,  Breslauer und Salinger, Familie Guggenheim und andere. Treffpunkt: S-Bahnhof "Griebnitzsee", in der Mitte des Bahnsteigs an den Bänken.
05.07.2015 - Unbekanntes jüdisches Leben in Grünem:  Jüdischer Friedhof Heerstraße, Villenkolonie am Rupenhorn -  Architekt E. Mendelssohn, Touro College. Treffpunkt: S -Bahnhof "Pichelsberg "

Jeweils sonntags 11.30 – 13.00 Uhr
Kursgebühr:  €45,- 
Kursgebühr bei einzelner Buchung: pro Sonntag €7,-
Eine Kursteilnahme ist nur nach der vorherigen Anmeldung möglich!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 
Banner

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!